Covid 19 - Wie die Conversario Funktionen und Direkt-Support sichergestellt werden

23. März 2020     Praxis     Sven-Uwe Janietz    

In dieser Zeit der Unsicherheit sind die sozialen Medien wichtiger denn je. Bei Conversario haben wir uns technisch auf die Ausnahmesituation eingestellt und können sogar noch schnelleren und einfacheren Support anbieten.

Corona treibt die Aktivität in Social Media

Die digitale Kommunikation der Nutzer in den sozialen Medien nimmt seit Mitte März erheblich zu - was in Zeiten von räumlicher Trennung und Kontaktsperre nur folgerichtig ist. Aber auch die Nachfrage an Newsmeldungen und die gemeinschaftliche Diskussion erleben ein ganz neues Ausmaß. Lesen Sie unsere Analyse, wie Corona die News Communities beflügelt und die Medien stärkt.

Conversario skaliert das Aufkommen und bietet neuen Echtzeit-Support

Conversario hat vorgesorgt, auch für erhöhtes Kommentaraufkommen seine Automatisierung zuverlässig zu gewährleisten - denn gerade dann, wenn andere Dinge priorisiert werden, sind zuverlässige Assistenzsysteme unentbehrlich.

Um unsere Mitarbeiter zu schützen, erfolgt unsere Arbeit bereits vollständig cloud-basiert und aus dem Homeoffice. Um den Support unter den gegebenen Umständen sogar noch einfacher, direkter und schneller zu gewährleisten, bieten wir unseren Kunden Zugang zu Conversario Support Slack. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an support@conversar.io oder über das Kontaktformular, wenn Sie Interesse haben, über diesen Kanal mit Conversario zu kommunizieren!

Gute Gesundheit und eine schadlose Krisenzeit wünscht Ihnen

Ihr Conversario Team - Wir sind für Sie da!